buk Bildung für Unterstützte Kommunikation

Über uns

Seit dem 6.12.2010 ist das buk ein gemeinnütziger Verein:

Verein Bildung für Unterstützte Kommunikation

Der Verein Bildung für Unterstützte Kommunikation
 
  • fördert und unterstützt ein fachlich hochstehendes und umfassendes Bildungsangebot im Themenbereich Unterstützte Kommunikation; 

  • veranstaltet mit einem Kursprogramm zu Unterstützter Kommunikation eigene Weiterbildungsangebote; 

  • pflegt die Kooperation mit Interessenverbänden, Aus- und Weiterbildungsorganisationen, Hilfsmittelanbieterinnen, Einrichtungen der Behindertenhilfe usw. 

 
 

Geschichte

Der Verein Bildung für Unterstützte Kommunikation ist aus dem Büro für Unterstützte Kommunikation hervorgegangen, das 1997 von Dorothea Lage, Gabriela Antener und Christina Knobel gegründet wurde.

Mit viel Engagement und Enthusiasmus haben sie das Kursprogramm ausgearbeitet, weiterentwickelt und angepasst. Mit den KursleiterInnen und ReferentInnen entstanden wertvolle Kontakte und spannende Diskussionen. Dieser fachliche Austausch hat dazu beigetragen, aktuelles und spezialisiertes Fachwissen sowie die UK-Methodenvielfalt in den buk-Kursen zu vermitteln und die Teilnehmenden dafür zu begeistern.

Die drei «buk-Frauen» haben sich entschlossen, das breitgefächerte UK-Fachwissen, das sich im buk-Kursprogramm widerspiegelt, mit neuen Partnern zu sichern und weiterwachsen zu lassen. Wachsen heisst, sich für Neues zu öffnen und Neues zu gestalten.

Der Verein buk Bildung für Unterstützte Kommunikation bietet die Strukturen, die eine solche Öffnung zulassen, damit weitere fachlich interessierte Personen mitwirken und Neues gestalten können.